Kategorie: News

Home / News
Politik gegen Unterstützung des Makro

Politik gegen Unterstützung des Makro

Am vergangenen Donnerstag hat sich unsere zuständige Bezirksvertretung mit überwältigender Mehrheit gegen eine Unterstützung des Makroscope e.V., beim Kauf und der Sanierung des Hauses, ausgesprochen. Nur drei von 19 Abgeordneten waren anderer Meinung. Insbesondere Vertreter von AFD und Grünen sprachen sich gegen unseren Antrag aus. Ein herber Rückschlag bei unseren Bemühungen, die letzten Hürden auf...

9. März 20181. April 2018
Zeitungsrelease: Hungerspiele

Zeitungsrelease: Hungerspiele

Die Konzertgruppe im Makroscope veranstaltet seit 5 Jahren Gigs in den abseitigsten Nischen: Klangkunst, Improvisierte Musik, Avantgarde, Noise… Geld ist damit natürlich nicht zu verdienen. Wer Glück hat, holt die Spritkosten wieder rein. Gefördert von Wem Gehört Die Kunst ist jetzt unsere Zeitung HUNGERSPIELE erschienen, in der Leute wie Holger Adam (u.a. Broken Sound), Elias...

23. Februar 20184. April 2018
Das Haus wird verkauft und das Makroscope geschloßen…

Das Haus wird verkauft und das Makroscope geschloßen…

…ODER wir kaufen es selbst und bauen das Makroscope zu dem lebendigen Kulturzentrum für Kunst und Technik aus, das wir uns sowieso immer erträumt haben. Liebe FreundInnen des Makroscope, das ist, kurz gesagt, unsere derzeitige Situation. Die Konzertgruppe, das Shiny Toys-Team, die Leute vom Museum für Fotokopie – wir alle blicken deshalb mit großer Sorgen...

5. Dezember 20171. April 2018
Ruhrpreis für Museumsarbeit im Makro

Ruhrpreis für Museumsarbeit im Makro

Die Stadt Mülheim hat den Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft 2017 an Klaus Urbons und Robert Schlögl vergeben. Wir freuen uns mit Klaus, der im Makroscope das Museum für Fotokopie leitet. In der Begründung heißt es, Klaus Urbons setze sich „mit dem revolutionären Potenzial bildgebender Verfahren auseinander, auch um die Kunstproduktion und –vermittlung im Sinne...

10. Mai 20171. April 2018