Ruhrpreis für Museumsarbeit im Makro

Ruhrpreis für Museumsarbeit im Makro

Die Stadt Mülheim hat den Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft 2017 an Klaus Urbons und Robert Schlögl vergeben. Wir freuen uns mit Klaus, der im Makroscope das Museum für Fotokopie leitet. In der Begründung heißt es, Klaus Urbons setze sich „mit dem revolutionären Potenzial bildgebender Verfahren auseinander, auch um die Kunstproduktion und –vermittlung im Sinne einer prozessualen und experimentierenden Kunstproduktion und einer Kunst für viele zu verändern“.