Videodoku zum Projekt Hungerspiele

Videodoku zum Projekt Hungerspiele

Die Frage, wie Kunst und Kultur finanziert werden soll, ist die Frage, wie wir leben wollen.

Im Februar haben wir die Zeitung HUNGERSPIELE bei einem Konzert von ALBATRE und Paisiel veröffentlicht. Mit diesem Projekt, finanziert von „Wem gehört die Kunst“, wollten wir unsere Arbeitsbedingungen als Spielort der freien Szene reflektieren. Von WgdK ist jetzt diese kurze Video-Doku erschienen.

Übrigens ist auch die HUNGERSPIELE-Zeitung jetzt online lesbar.