Buchvorstellung mit Esther Samson

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchvorstellung mit Esther Samson

2. März @ 14:00

kostenlos

Lesung und Feier zur Veröffentlichung von „Liebe südlich der Sahara“ mit Esther Samson. Samson wurde in Nigeria, im Staat Kano geboren und wuchs dort auch auf. Sie studierte Internationale Beziehungen in Nigeria und lebt mittlerweile in Deutschland. 2016 erschien ihr Buch „Was Frauen weltweit erleiden müssen“.

Ankündigungstext (english below):

„Die wahre Liebe ist nicht leicht zu finden. Erleben Sie eine Liebesgeschichte, die direkt das Herz berührt und im Gedächtnis bleibt. Der romantische Kurzroman „Sie fanden Liebe südlich der Sahara“ von Esther Samson ist angesiedelt in den frühen 1990er Jahren in der nordnigerianischen Stadt Kano. Es ist die Geschichte des jungen Briten Nathaniel Gallagher, dessen Leben durch einen Umzug nach Nigeria eine bedeutende Wendung erfährt. „Nach den blutigen Aufständen, saß Omolara unter einer Eiche und versuchte ihren Beinahe-Tod und die Zeit in den Baracken zu verarbeiten. Sie schloss ihre Augen und wünschte sich eines Tages, den Mann wieder zutreffen, an den sie ihr Herz verloren hatte.“ Kann eine unerwartete Fügung, die beiden wieder vereinen? Lesen Sie eine herzerwärmende Geschichte über Liebe, kulturelle Konflikte und Vertrauen. Tauchen Sie ein in die starke Verbindung zweier Menschen unterschiedlichster Herkunft, die trotz widriger Umstände einander lieben.

„True love does not come easy, but a love story has a way of captivating our hearts leaving us with unforgetable memories. Esther Samson short romance novel, LOVE ON THE NORTHERN SAHARA set in the early 90’s in the city of Kano. A story about Nathaniel Gallagher, a young British teacher, whose journey to the Northern region of Nigeria will change his life forever. After the bloody riot, Omolara sat down under an oak tree remembering her near death experience and her time at the army barack. She closed her eyes to make a wish, hoping that she would one day again meet the man who stole her heart. With a twist of fate their paths might cross again. A heartwarming tale of love, war and trust which depicts a strong connection between two people from diverse racial and ethnic backgrounds and exposes the beauty and culture of the North.“

Details

Datum:
2. März
Zeit:
14:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Mülheim an der Ruhr,