Vortrag

Wir treffen uns einmal im Monat in der Schreibmaschinenwerkstatt, um dieser mit Fragen, Wissbegierde und engagierten Debatten Leben einzuhauchen. Ziel ist es gemeinsam die Argumentationsfähigkeit zu erproben, zu lernen und sich zu vernetzen. Außerdem motiviert ein gemütliches Zusammensein hoffentlich etwas mehr zum Lesen.

Das zu lesende Material wird gemeinschaftlich ausgewählt. Lesevorschläge sind ausdrücklich erwünscht. Also bringt eure Bücher mit! Wir besprechen derzeit zusammen den Roman „A Handmaids Tale/ Report der Magd“ von Magaret Atwood.

Als Labor und Trainingsraum gegen Sprachlosigkeit wird der Lesekreis zunächst nur für FLTI* Personen (Frauen, Lesben, Transpersonen und Intersexuelle) zugänglich sein. Gehirn und Zunge werden mit Kaffee und Kuchen angekurbelt. Kommt zahlreich.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Schreibmaschinenwerkstatt befindet sich im ersten Stock und ist somit nicht barrierefrei.

27. Mai 2019

Lesung: Stefanie Sargnagel

Stefanie Sargnagel kommt aus dem Internet und ist eine der ersten deutschsprachige AutorInnen, die im Netz eine Form für sich gefunden hat, die passt, als Literatur funktioniert und über die bisherigen Kanäle ein großes Publikum erreicht.