Ausstellung am 21.August: Electrophotography (Rochester N.Y.)

Verlängert bis 10.10.2015

we cordially invite you to the opening of the exhibition „Electrophotography“ by three artists from Rochester N.Y. at MAKROSCOPE on Friday, 21st of August 2015, at 6 p.m.

Tom Carpenter will be attendant. On Saturday and Sunday he will give a workshop on the artistic use of the first manually operated xerographic copiers which are part of the MAKROSCOPE USEUMs unique collection.

Electrophotography

21.8 – 10.10. 2015

Charles Arnold jr.
Tom Carpenter
Joel Swartz


Wir laden herzlich ein ins Makroscope, zur Eröffnung der Ausstellung „Electrophotography“ mit drei Künstlern aus Rochester N.Y., am Freitag den 21. August 2015, um 18:00 Uhr.

Tom Carpenter ist anwesend. Am Samstag und Sonntag wird er einen Workshop zur künstlerischen Nutzung der ersten handbetriebenen xerografischen Kopierer geben. Diese sind Bestandteile der einzigartigen Sammlung des Makroscope Useums

P1050199_Electrophotogr_kl

Ausstellung ab 15. Dezember 2014: „ÜberSehen“ – RealScans von Peter Helmke

Scanner kennt jeder. Kunst mit Scannern ist trotzdem eine echte Rarität. Mit seinen„RealScans“ gelingt Peter Helmke der Brückenschlag von der analogen Copy Art zur Nutzung von digitalen Multifunktions-Werkzeugen. Erstmals wird eine Übersicht von Helmkes Scanner-Kunst aus zehn Jahren gezeigt. Scanner sind die „Augen“ unserer heutigen All-in-one- Geräte, aber ihr „sehen“ ist ganz anders als unseres. Und vom Sehen an sich – und dem der Maschinen – handelt diese ungewöhnliche Ausstellung, die unseren Augen unerwartetes bietet: schöne Verstörungen – und verstörende Schönheit.

Vom Künstler werden zwei RealScan-Workshops angeboten. Für Peter Helmke sind die älteren und neueren Scanner eine Bühne für Interaktionen mit der realen Welt. Er reproduziert nicht, sondern ergründet das bildnerische Potential dieser trivialen Maschinen und schafft so er- staunliche Kunstwerke, die es uns ermöglichen, das oft Übersehene, Nebensächliche mit anderen Augen zu sehen.

Ausstellungsdauer vom 15. Dezember bis 29. Januar. Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 14.12.2014, um 11.30 Uhr laden wir herzlich ein. Einlass ist ab 11 Uhr, der Eintritt ist frei.