18. Mai 2016

Konzert am 25. Juni: Pandelindio und Bird People

Pandelindio (Argentinien)Farbenfroher Free Folk Drone-Teppich mit Shruti Box, Tambura und anderen akustischen Instrumenten aus allen Ecken der Welt. Bird People (Österreich)Ulrich Rois kommt mit Folk, Drone und milder Psychedelik. […]
18. Mai 2016

28. Mai: Finissage der Edith Weyde-Ausstellung

Zur Finissage der Ausstellung „Edith Weyde und die Blitzkopie“ wiederholen wir den Experimentalvortrag am Samstag, den 28. Mai um 17.30 Uhr, Dauer rund eine Stunde. Die […]
6. April 2016

Konzert am 7. Mai: Kai Niggemann und Nils Quak

Ein Abend am modularen Synthesizer. 20 Uhr bis 22 Uhr. 
1. April 2016

28. April: Vortrag und Ausstellung über Edith Weyde

Viele kennen Polaroid, aber wer kennt Edith Weyde? Wir schildern Leben und Werk der Erfinderin aus dem Rheinland. Portrait, Experimentalvortrag und Ausstellung zur fotochemischen Sofortbild-Fotografie. Premiere am […]
23. März 2016

14. April: Osteuropäische Animationen aus dem Archiv der Kurzfilmtage

Einlass 20 Uhr, Eintritt 5 Euro. Als sich das Festival noch „Westdeutsche Kurzfilmtage“ mit dem Untertitel „Weg zum Nachbarn“ nannte, lag ein Schwerpunkt auf Kurzfilmen aus […]
28. Februar 2016

Konzert am 1. April: Part Wilde Horses Mane On Both Sides

Im Duo Part Wild Horses Mane On Both Sides aus Manchester improvisieren Kelly Jones und Pascal Nichols. Jones mit Flöten, Tapes und Electronics, Nichols an Percussions […]
5. Januar 2016

Konzert am 12. März: Léonore Boulanger und Der Esel, Ich und Du

► Léonore Boulanger studierte Schuspiel in Paris, wandte sich anschließend dem Jazz zu und begann gemeinsam mit Jean-Daniel Botta Songs zu schreiben. Es folgte weitere Ausbildung des Ohrs […]
5. Januar 2016

Konzert am 26. Februar: Luca Sigurta und She Spread Sorrow

Luca Sigurtà ist seit 15 Jahren als elektronischer Komponist aktiv. Sein neues Album Warm Glow ist im September auf dem polnischen Label Monotype erschienen. Wir freuen […]
27. Dezember 2015

Lesung am 10. Februar: Deutschpop halt’s Maul!

Frank Apunkt Schneider plädiert für eine Ästhetik der Verkrampfung. Eine Kampfansage gegen die Versöhnung mit der neuen deutschen Popidentität. Die Lesung beginnt um 20 Uhr (Einlass 19.30), […]