Abends im Makro

Mourning ist eine Veranstaltungsreihe zu Trauer und Tod.
Im englischem gibt es zwei Begriffe für Trauer. Während “grieving” eher das bloße Gefühl in Trauer zu sein bezeichnet, bedeutet ” mourning”, seiner Trauer Ausdruck zu verleihen. Das geschieht zum einen kulturell normiert – man denke an Beerdigungen und Friedhöfe. Aber auch individuell kehren wir unsere Trauer nach außen. Zum Beispiel wenn wir Erinnerungen an die vermisste Person mit anderen teilen. Einfühlsam und auch ein wenig sachlich wollen wir an drei Abenden in diesem Frühling Wissen und Geschichten über Trauer teilen – und uns auch mit dem befassen, was uns ohnehin nicht erspart bleiben wird.
Mourning II – endlich. Über Tauer reden. – Lesung
Caroline Kraft liest aus dem mit Susann Brückner verfassten Buch „endlich. Über Trauer reden“. Susann und Caro zeigen in dem Buch, wie unterschiedlich wir trauern, und entlarven weitverbreitete Irrtümer darüber, was passiert, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Denn Trauer ist nicht das, wofür sie gehalten wird. Sie kennt keine Regeln, aber sie ist gestaltbar. Sie tut weh, aber sie ist wertvoll. Höchste Zeit, dass wir anfangen, Geschichten über das Trauern zu erzählen: krasse und zärtliche, schöne und wütende, fiese, berührende und überraschende. Wir können den gesellschaftlichen Umgang mit Trauer nur verändern, indem wir darüber reden: endlich.
Der Eintritt ist frei.
12. Februar 2024

Mourning II – Lesung: endlich. Über Tauer reden.

Mourning ist die Veranstaltungsreihe zum Thema Trauer und Tod. In Mourning II liest Caroline Kraft aus dem mit Susann Brückner verfassten Buch „endlich. Über Trauer reden“. Dem Buch ging der Podcast "endlich. Wir reden über den Tod" voraus.
12. Februar 2024

Mourning I – Vortrag: Sepulkralmusik zur Trauerbewältigung

Mit Mourning I startet die Veranstaltungsreihe zum Thema Trauer und Tod. Die Musik bei einer Trauerfeier oder dem Verlust einer Person sind Bestandteil des Ritualverhaltens in der Bestattungskultur, sie kann dabei einen positiven Aspekt auf die Trauerbewältigung haben. Kulturwissenschaftlerin Lisa Schmid erzählt von ihrer Studie "Sepulkralmusik zur Trauerbewältigung".
12. Februar 2024

Vernissage: Die Eleganz von Schwarz und Weiß

Die AG Mülheimer Künstlerinnen und Künstler zeigt unter dem Titel „Die Eleganz von Schwarz und Weiß“ vom 15. bis 30. März 2024 Werke ihrer Mitglieder und Gäste, die mit überwiegend traditionellen Drucktechniken entstanden sind.
30. Januar 2024

>FÄLLT AUS< Konzert: Red On + Subrihanna

// Es wird einen Nachholtermin im zweiten Halbjahr geben! // Red On und Visual Artist Subrihanna besuchen das Makro mit ihrem audiovisuellen Live-Set. Ein vielschichtiger Bild- und Sound-Kosmos aus mystischen 3D-Welten, Ambient Elektronik, Naturaufnahmen, Pop, Strobes und Krautrock.
30. Januar 2024

Electric Café

Performance, Jam-Session und Musiker*innen-Stammtisch von und für Synthiefans.
29. Dezember 2023

FÄLLT AUS! Die Zeitlupe

Die Zeitlupe ist ein Veranstaltung zur Schärfung der Seh- und Hörgewohnheiten. Mit einer besonderen Ausstellung (nur an diesem Abend) und nicht weniger besonderer Musik von wechselnden DJs.
27. Dezember 2023

Zir.kulation – der FLINTA*-Abend

Ein Abend nur für FLINTA* - mit feministischer Lektüre zum Ausleihen, Kleidertausch, Musik von illy the kidd, Open Decks und Live- Portrait Zeichnungen. Ein safer Space für Momente der Verbundenheit, des Austausches und des gegenseitigen Empowerments.